23.08.07

Crime-Telegramm / ungelöste Fälle in Schweden

Göteborg, 22. August 2007

Vor zehn Jahren wurde Susanne Lundgren (29) ermordet. Sie hatte zu ihrem Lebensgefährten gesagt, dass sie schnell vor die Tür geht und eine raucht. Ihre neunjährige Tochter war bei einer Freundin. Anschließend sah man Susanne nicht mehr. Ihr Lebensgefährte meldete Susanne als vermisst. Drei Tage später fand ein Briefträger einige Hundert Meter von Susannes Wohnung entfernt ihr Leiche. Alle Nachforschungen verliefen damals im Sand. Nun wurden zwei Männer verhaftet, die damals mit Susanne eng befreundet waren. Welche Beweise die Polizei heute gegen die Männer hat, will die Polizei noch nicht sagen.

Allerdings würde man sich bestimmt freuen, wenn dieser ungelöste Fall endlich abgeschlossen werden könnte.

Schweden hat vor zwei Jahren in drei Städten so genannte Coldcase-Gruppen eingerichtet. Es gibt zur Zeit in Schweden ca. 350 ungelöste Mordfälle! Auch die Cold-Case-Gruppen haben bisher wenig erreicht. Grund: In Schweden wurde Beweismaterial, an dem man heute DNA-Spuren finden könnte, nicht aufgehoben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen