22.01.08

Crime-Telegramm / Chaos in Göteborg


Schweden zeigt sich mal wieder von seiner wilden Seite.
In der Nacht zum Dienstag wurde die Postzentrale überfallen. Die beiden Räuber hinterließen bei der Flucht ein Chaos. An mehreren Stellen in Göteborg zündeten sie Autos an. Sie stellten Koffer ab, auf denen das Wort "Bombe" gespritzt ist, und sie warfen mit Nägeln, die die Reifen der Autos punktieren. Anwohner wurden evakuiert, Polizeibeamte war aufgrund der Bomben stundenlang in ihrer Wache eingeschlossen.

Man könnte glauben, in Göteborg wurde ein Film gedreht. Aber es waren keine Dreharbeiten. Es war ein absolut realer Überfall.