09.02.09

In eigener Sache / Also doch!


Danke an alle, die an der Umfrage teilgenommen haben. Das Ergebnis ist ja eindeutig: Es wäre übersichtlicher, wenn die abgeschlossenen Fälle auf einer Web-Site gesammelt werden würden, damit man auch ein vernünftiges Index erstellen kann.
Es wird ein bisschen dauern, aber es kommt! Ich verspreche es.

Endlich habe ich mir auch die Blekingegade-Bande zu Herzen genommen. Diese linksradikale Gruppe hat in Dänemark in den 80ern aufsehenerweckende Raubüberfälle begangen. Die Beweislage war damals extrem schwierig, Geheimdienst und Polizei arbeiteten parallel. Ein dänischer Autor (Peter Övig Knudsen) hat zwei Bände - also insgesamt ca. 1000 Seiten) über den Fall geschrieben. Ich bin am lesen, und ich muss sagen: Obwohl ich die Geschichte der Blekinge-Bande eigentlich kenne, sind diese Bücher sehr spannend.
Übrigens dienten die Bücher als Vorlage für einen Film, der in Kürze in die dänischen Kinos kommt. "Es begann mit Idealismus, es endete mit Mord"
Einen Trailer kann man hier sehen

bis bald
Ingrid

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen