21.10.09

Crime-Telegramm / Todesurteil für zwei Norweger / Fortsetzung

Zwei Norweger wurden vor einigen Wochen im Kongo zum Tode verurteilt. Der Fall ist hier geschildert. Nun sind sie in Berufung gegangen, und dieser zweite Prozess entwickelt sich sehr merkwürdig. Bisher hatten sie immer gesagt, die Schüsse seien aus dem Dschungel gekommen. Es heißt jedoch nun, dass sie in den nächsten Tagen einen der beiden Passagiere im Wagen als Täter identifizieren wollen.
Allerdings scheint es Moland sehr schlecht zu gehen. Er hat Malaria und offenbar auch eine Depression. Es kann sein, dass der Prozess vorläufig eingestellt wird.

Ein norwegischer Journalist ist übrigens den Fluchtweg durch den Dschungel nachgegangen. Ein sehr anstrengender Weg! Die Einheimischen sind sehr erstaunt darüber, dass zwei Norweger in diesem Wald überleben konnten.

Hier der Film des Journalisten: http://www.vgtv.no/?id=26920

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen