13.12.09

In eigener Sache / Wo ist die Blekingegade-Bande geblieben?

Hallo und schönen Abend,
ja, ich weiß ... eifrigen Blog-Lesern ist aufgefallen, dass vor ein paar Tagen die Geschichte der Blekingegade-Bande online war und dann war sie weg. Wo ist sie geblieben?
Ich hab am Tag nach der Veröffentlichung des Postings noch einmal Korrektur gelesen und dann auch die Rechtschreibkontrolle durchlaufen lassen ... dann auf Enter geklickt ... *heul* ... und dann waren nur noch die fünf korrigierten Wörter da und der Text war weg.
Egal, was ich gemacht habe ,,,, er war und ist einfach weg!
Ich muss alles noch einmal schreiben, und das gerade bei der Blekingegade-Bande, die so viel Arbeit gekostet hat! Und im Moment hab ich so viel um die Ohren, Weihnachten, Job, etc ...
Aber die Bande kommt wieder! Alles liegt hier. Nur noch einmal tippen!
Und bitte bedauert mich mal schön. Und macht den gleichen Fehler NIE in eurem Blog!
Schönen Abend
Ingrid

Kommentare:

  1. Also: ich hab' den Artikel noch (in meinem Feed-Reader!:)

    Wohin soll ich ihn schicken?

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann die Geschichte komplett im Google- Reader lesen. Scheinbar hat Google diese zwischen-gespeichert!

    AntwortenLöschen
  3. Ich bedauere Dich. (Bei mir liegt alles noch einmal auf dem Rechner)
    Na ja ärgerlich ist das schon.

    LG

    Henny

    AntwortenLöschen
  4. da muss ich doch gleich mal im Google-Reader nachschauen! Ich hatte im Cash nur den ersten Teil bis zum Seitenbruch gefunden. Danke für den Tipp!
    Ja, in Zukunft werde ich auch erst einmal alles im Textbehandler schreiben. Das wäre eigentlich auch logisch.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, bei mir ist nichts im Reader gespeichert, ich wäre wirklich happy, wenn man mir den Text senden könnte!
    ingrid.skankrimi@googlemail.com

    DANKE!

    AntwortenLöschen