10.04.12

Breivik nicht psychotisch

Erst wurde Anders Breivik ja unzurechnungsfähig erklärt, dann entschloss das Gericht, ihn vier Wochen lang unter psychiatrische Beobachtung zu stellen. Dazu richtete man eigens Räume im Gefängnis ein, damit Breivik während der Beobachtung "normal" leben konnte. Es gab auch keine Gefängniswärter in der Nähe. Heute Mittag haben die Psychiater nun ihren Bericht abgeliefert. Breivik ist NICHT psychotisch! Auszug aus dem Bericht: 1. Der Observierte war weder psychotisch, bewusstlos oder geistig zurückgeblieben während des Zeitpunkts der Taten. 2. Der Observierte hat kein ernstes psychisches Leiden, das bedeuten würde, dass eine realistische Einstellung zur Umwelt geschwächt werden könnte, er hat auch nicht unter starken Bewusstseinstörungen während der Taten gelitten. Der Observierte leidet an keiner geistigen Entwicklungsstörung. 3. Der Observierte war während der Untersuchung nicht psychotisch. Es besteht ein hohes Risiko für Wiederholungstaten. Der Untersuchungsbericht wird nun von gerichtsmedizinischen Kommission unter die Lupe genommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen